PILSNER

Dieses Lagerbier verdankt seinen Namen der Stadt Pilsen in der Tschechischen Republik, wo es 1842 gegründet wurde. Sie ist unter verschiedenen Namen zu finden: Pils, Pilsen, Pils, Pilsner, Pilsener…

Read more

ZYTHOLOGIE

Name der Disziplin, die sich dem Studium des Bieres, des Brauwesens und der Brauereien widmet. Es stammt aus der Verbindung der griechischen Wörter zythos (Bier) und logos (Studie, Rede). Wie ein Önologe für Wein ist der Zythologe ein Experte für die Verkostung und die Phasen der Bierherstellung.

Read more

TRAPPISTENBIER

Bier, das von oder unter der Kontrolle von Mönchen des Zisterzienser-Trappistenordens hergestellt wird. Um diese Bezeichnung beanspruchen zu können, müssen die Biere nach den von der Internationalen Trappistenvereinigung festgelegten Kriterien gebraut werden. Bis heute haben zwölf Marken dieses offizielle Label erhalten. Es handelt sich um ein hoch vergorenes Bier, das traditionell dunkel und reichhaltig ist…

Read more

SAISONALES BIER

Bier, das nur zu einer bestimmten Zeit des Jahres gebraut wird. Es gibt auch heute noch zwei Sorten, das Weihnachtsbier, ein dichtes, weiches, alkoholreiches Braunbier für den Winter, und das Märzbier, ein frisches, hopfiges Lagerbier oder Weißbier.

Read more

STOUT

Sehr dunkel gehopftes Bier aus geröstetem Malz und gerösteter Gerste. Als Variante des Portiers zeichnet er sich durch seinen Geschmack zwischen Lakritze und Karamell aus, verbunden mit der leichten Bitterkeit des Hopfens. Sie ist in Irland sehr beliebt.

Read more

PORTER

Es handelt sich um ein englisches obergäriges Bier, das man an seiner sehr dunklen Farbe und seinem “getoasteten” oder gerösteten Geschmack erkennen kann. Seine Farbe impliziert nicht notwendigerweise einen hohen Alkoholgehalt, der meist zwischen 4 und 6%vol liegt. Daraus werden die verschiedenen später entwickelten Stouts entstehen.

Read more

MALZ

Malz ist das Herzstück der Bierherstellung. Dieses Getreide wird vom Mälzer in mehreren Stufen gekeimt, um z.B. die Farbe von Bier oder Whisky zu erhalten. Die Mischung zwischen dem gekeimten Malz und Wasser ergibt dann die Würze.

Read more

RUHEPERIODE

Wenn die Gerste geerntet wird, muss sie für eine bestimmte Zeit ruhen, bevor die Mälzerei beginnt, dies wird als Ruhephase bezeichnet. Der Zweck dieser Periode ist es, die Keimung des Korns zu stoppen.

Read more

LAGERBIER

Es ist das klassische Lagerbier, niedrig vergoren, leicht, mit einer Stärke von 4 bis 5%vol. Sie entwickelt gewöhnlich blumige Noten und eine leichte Bitterkeit. Seine bekannteste Variante ist das Pils mit seinen feinen Malz- und Hopfenaromen. Sie macht 90% der Weltproduktion aus.

Read more

LAMBIC

Belgisches Bier, das durch spontane Gärung mit natürlichen Hefen gewonnen wird. Oft aromatisiert. Er wird nur in der Umgebung von Brüssel hergestellt.

Read more